HomeAktuellesJobsLinksKontaktSitemap
AllgemeinesNothilfekurseVerkehrskunde-KurseMotorrad-GrundkurseFahrschule/PreiseWAB-WeiterbildungskurseLKW/Car/BusCZV-KurseFahrangst
CZV-GrundausbildungCZV-WeiterbildungskurseCZV Firmeninterne Kurse

Aktuelle Kurse

Übersicht KurseFahren im schwierigen GeländeFit am SteuerFahrer als VisitenkarteARV 1LadungssicherungSicheres Fahren IFahrzeugtechnikFahrzeugtechnik C1,D1ErnährungNothilfe BLS/AEDHerausforderung SchulbusErste Hilfe in der PraxisErste Hilfe bei Kindern

CZV-Weiterbildung 
asa-anerkannt

Zahlreiche Lenker/-innen von Fahrzeugen der Kat. C/C1 und D/D1 bilden sich schon lange regelmässig weiter. Mit dem Inkrafttreten der CZV wurde für alle Inhaber/-innen eines Fähigkeitsausweises die Pflicht zur Weiterbildung eingeführt. Auch wer den Fähigkeitsausweis prüfungsfrei erhält oder bereits erhalten hat, muss die Weiterbildungspflicht erfüllen.

Informationen zum Fähigkeitsausweis für Fahrer/-innen der Kategorien C/C1 und D/D1 siehe Broschüre CZV

Fünf Tage in fünf Jahren
Innerhalb von fünf Jahren müssen fünf Tage Weiterbildung bei einer von der asa anerkannten Weiterbildungsstätte besucht werden. Die Weiterbildung kann in Tageskursen von je sieben Stunden oder als Wochenkurs absolviert werden.

Weiterbildungsperioden
Wegen der gestaffelten Einführung der neuen Regelungen für den Personen- und den Güterverkehr unterscheiden sich die Weiterbildungsperioden.

Fahrer/innen der KategorienD/D1C/C1
1. Weiterbildungsperiode1.1.2007 – 31.8.20131.1.2007 – 31.8.2014
2. Weiterbildungsperiode1.9.2013 – 31.8.20181.9.2014 – 31.8.2019
3. Weiterbildungsperiode1.9.2018 – 31.8.20231.9.2019 – 31.8.2024

 






Um ab dem 1.9.2013 (Kat. D/D1) oder ab 1.9.2014 (Kat. C/C1) einen Fähigkeitsausweis zu erhalten, muss die Weiterbildungspflicht ein erstes Mal erfüllt sein (fünf Kurstage). Da die Nachfrage für Kurse gegen Ende der ersten Weiterbildungsperiode vermutlich gross sein wird, empfehlen wir Ihnen, bereits jetzt Weiterbildungskurse zu besuchen. 

Melden Sie sich noch heute online für einen der 11 Tageskurse an!

Weiterbildung verpasst – Fähigkeitsausweis abgelaufen
Wer die Weiterbildungspflicht innerhalb der Weiterbildungsperiode nicht erfüllt, erhält keinen neuen Fähigkeitsausweis und darf keine Güter- und Personentransporte mehr durchführen (abgesehen von den Ausnahmen gemäss Art. 3 CZV). Wer dies trotzdem tut, wird mit Busse bestraft (Art. 25 CZV). Auf Gesuch hin kann die zuständige Behörde den Fähigkeitsausweis für höchstens einen Monat mit einer schriftlichen Bewilligung verlängern.

Ein neuer Fähigkeitsausweis kann erst dann beantragt werden, wenn die fünf Tage Weiterbildung innerhalb der letzten fünf Jahre absolviert sind (vom 1. bis zum 5. Kurstag sind nicht mehr als fünf Jahre vergangen).

team humm – zertifizierte Fahrschule mit hoher Ausbildungsqualität
Die Fahrschule team humm ist eine von der asa (Vereinigung der Strassenverkehrsämter) anerkannte Ausbildungsstätte. Ausserdem verfügt team humm über die eduQua-Zertifizierung, das Schweizerische Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen.   

Weitere Informationen zu den CZV-Kursen erhalten Sie unter
Telefon 079 407 41 03, Thomy Lüthi